Ravioli mit Pilzcremesauce

Ravioli mit Pilzcremesauce ist ein cremiger, herzhafter, geschmeidiger, garlicky, komfortabler Genuss einer Mahlzeit. Ein Bissen und Sie werden Ihre Ravioli niemals anders wollen! 

Wenn Sie Nudelgerichte genauso lieben wie ich, sollten Sie diese Gerichte für Ihre wöchentliche Essensplanung mit einem Lesezeichen versehen: Ein Topf Huhn Parmesan Pasta, Ein Topf Cremige toskanische Knoblauch-Spaghetti, und Ein Topf cremige Pesto Chicken Pasta.

Ravioli mit Pilzen auf einem weißen Teller mit einer Gabel

Wussten Sie, dass Pilze letztes Jahr ein Top-Lebensmittel waren? Nein, es ist wahr! Wir haben das bei anderen Lebensmitteln gesehen, oder? Grünkohl, Blumenkohl, und Lachs haben alle ihre Momente gehabt, zusätzlich zu fast jedem anderen Superfood / beliebten Essen da draußen.

Aber jetzt ist der bescheidene Pilz an der Reihe! Ich freue mich sehr darüber, weil ich Pilze liebe, aber ich weiß, dass sie eine Art polarisierendes Lebensmittel sind, wie Koriander. Die Leute lieben oder hassen sie. Mein Sohn liebt sie roh, aber nicht gekocht, was ich noch seltsamer finde? Mein Mann hasst sie. Die Mädchen suchen sie aus, wenn sie sie sehen können, essen sie aber gut, wenn sie nicht wissen, dass sie da drin sind.

Egal, ich mache immer noch Mahlzeiten mit Pilzen, weil du dich manchmal auch selbst gefallen musst, weißt du? Und außerdem bedeutet das, dass alle Pilze, die jeder aus seiner Mahlzeit herausholt, mehr für mich bedeuten. Win-Win.

Pilzravioli aus nächster Nähe in einer Pfanne

WIE MACHEN SIE RAVIOLI MIT PILZCREMESauce?

Es gibt ein paar Töpfe und Pfannen in diesem Gericht. Diesmal konnte ich das nicht wirklich umgehen. Aber ich denke, Sie werden feststellen, dass es den minimalen Aufwand und ehrlich gesagt nur wenige Gerichte wert ist.

Das erste, was Sie tun möchten, ist, einen großen Topf mit etwa 4 Zoll Wasser zu füllen und es zum Kochen zu bringen. Sie brauchen für Ravioli nicht so viel Wasser wie für andere Nudeln wie Spaghetti. Vertrauen Sie mir also.

Nach dem Kochen die Ravioli hinzufügen und 3 Minuten kochen lassen. Dann die Ravioli abtropfen lassen und blanchieren (um das Kochen zu verhindern und ein Zusammenkleben zu verhindern), indem man sie unter kaltem Wasser im Sieb im Spülbecken laufen lässt. Wenn Sie möchten, können Sie die Ravioli in einen Teelöffel Olivenöl werfen, damit sie nicht zusammenkleben.

Fügen Sie in einer großen Pfanne Butter, Knoblauch und Pilze hinzu und braten Sie sie etwa 3-4 Minuten lang an oder bis die Pilze zusammenbrechen und der Knoblauch Ihr Haus mit seinem herrlichen Duft füllt.

Als nächstes fügen Sie die Brühe der Pilzmischung hinzu und rühren alles zusammen. Zum Kochen bringen und Sahne einrühren. Weiter köcheln lassen, bis es zu verdicken beginnt und die Sauce um die Hälfte reduziert ist, ca. 5-7 Minuten.

Zum Schluss die getrockneten Kräuter, das Salz und den Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Die Ravioli vorsichtig wieder in die Pilzsauce geben. Ich mag es, vor dem Servieren ein wenig frisch geriebenen Parmesan und frische Kräuter auf dieses Gericht zu geben, aber Sie tun es.

Pilzravioli mit cremiger Sauce in einer Pfanne

WAS IST IN TRADITIONELLEM RAVIOLI?

Traditionelle Ravioli werden aus Eiernudelteig hergestellt und mit Käse oder Fleisch gefüllt. Manchmal sogar Gemüse (denken Sie an Kürbis, Spinat, Tomaten) und manchmal Pilze!

Die Füllung befindet sich zwischen zwei Schichten Eiernudelteig und ist an den Rändern versiegelt. Es wird im Allgemeinen auch mit einem traditionellen serviert Marinara oder andere Sahnesauce.

SIND PILZE FÜR SIE GUT?

Und wir schließen wieder den Kreis zu meiner ursprünglichen Aussage, dass Pilze nicht nur als trendig, sondern sogar als Superfood gelten. Obwohl sie je nach Pilztyp etwas variieren, sind sie alle kalorienarm, haben kein Fett, kein Cholesterin, kaum Natrium und offensichtlich keinen Zucker.

Was sie haben, sind Tonnen von Ballaststoffen, Antioxidantien, B- und D-Vitaminen, Kupfer und Kalium. Außerdem sollen sie der psychischen Gesundheit zuträglich sein, Antikrebseigenschaften enthalten und das Immunsystem stärken, umso wichtiger Wie das Winterwetter scheint, ist es hier, um etwas länger zu bleiben.

WIE LANG SOLLTEN SIE PILZE KOCHEN?

Das Kochen von Pilzen dauert nicht lange. Tatsächlich brauchen die Pilze, die ich in diesem Pilzravioli-Rezept verwendet habe, nur etwa 3-4 Minuten, um zart zu werden. Sie könnten sie zu diesem Zeitpunkt essen (Sie können sie auch roh essen), aber ich lasse sie gerne eine Weile in der Sauce kochen, nachdem sie anfangen zu kochen, damit der Pilzgeschmack wirklich in die Sahnesauce übergeht.

Wenn du gehst grillen sieDann empfehle ich die Verwendung eines größeren, ganzen Pilzes wie Baby Bellas oder Champignons. Das Grillen dauert etwas länger und hält ihre Form recht gut.

Ravioli mit Pilzen und Knoblauch auf einem weißen Teller mit einer Gabel

Ravioli mit Pilzcremesauce

Ravioli mit Pilzcremesauce ist ein cremiger, herzhafter, geschmeidiger, garlicky, komfortabler Genuss einer Mahlzeit. Ein Bissen und Sie werden Ihre Ravioli niemals anders wollen!

Stichwort 30 Minuten cremige Ravioli-Sauce, kreative Ravioli-Rezepte, Pilz-Ravioli, Sauce für Pilz-Ravioli, Sauce für Ravioli
  • 18 Unzen Pilzravioli siehe Anmerkung
  • 8 Unzen Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 3 ganze Knoblauchzehen, geschält ODER 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 3 Esslöffel Butter
  • 2 Tassen natriumarme Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Schlagsahne
  • 1 Teelöffel italienische Kräutermischung Gewürze oder Kräuter de Provence
  • 1 / 2-1 Teelöffel Salz nach Geschmack
  • 1/2 Teelöffel frisch geknackter schwarzer Pfeffer Bei Verwendung von gemahlenem schwarzem Pfeffer auf 1/4 Teelöffel reduzieren
  • Füllen Sie einen großen Topf mit 4 Zoll Wasser, bringen Sie es zum Kochen. Ravioli hinzufügen und 3 Minuten kochen lassen, dann abtropfen lassen und die Ravioli blanchieren, indem sofort kaltes Wasser darüber läuft. Option 1: Ravioli in 1 Teelöffel Olivenöl geben, damit es nicht zusammenklebt.
  • In einer großen Pfanne Butter, Knoblauch und Pilze mischen und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten, bis die Pilze zart sind und der Knoblauch duftet.
  • Brühe einrühren, zum Kochen bringen, dann Sahne einrühren. Bis zur Hälfte köcheln lassen und cremig (ca. 5-7 Minuten).
  • Getrocknete Kräuter, Salz und Pfeffer einrühren. Probieren Sie, fügen Sie bei Bedarf mehr Salz und Pfeffer hinzu.
  • Ravioli vorsichtig einrühren.
  • Falls gewünscht, vor dem Servieren mit frisch geriebenem Parmesan, Petersilie oder Thymian und gerissenem schwarzem Pfeffer garnieren.
Sie können die Ravioli durch jeden Favoriten ersetzen – Wurst, Käse, Spinat usw.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*